Discussion:
OEM Software?
(zu alt für eine Antwort)
Heinz Müller
2005-01-13 21:57:52 UTC
Permalink
Hallo Ng
Ich überleg mir ernsthaft, ob ich mir für den Mac OEM Software zulegen soll
(Photoshop usw) Hat damit jemand erfahrung gemacht? Taugen diese "dubisosen"
Angebote, wie sie zu hunderten via Email hereinströmen etwas? Oder begebe
ich mich auf juristisches Terrain, wenn ich von so einem Angebot gebrauch
mache?
Wäre dankbar für etwas input.
H.M.
Markus Ammann
2005-01-13 22:31:48 UTC
Permalink
Post by Heinz Müller
Hallo Ng
Ich überleg mir ernsthaft, ob ich mir für den Mac OEM Software zulegen soll
(Photoshop usw) Hat damit jemand erfahrung gemacht? Taugen diese "dubisosen"
Angebote, wie sie zu hunderten via Email hereinströmen etwas? Oder begebe
ich mich auf juristisches Terrain, wenn ich von so einem Angebot gebrauch
mache?
Wäre dankbar für etwas input.
OEM bedeutet fehlendes Handbuch (liegt eventuell nur als PDF auf
CD-ROM vor bzw. ist via Fachhandel separat zu beziehen) und Kopplung
mit einer Hardware. Für Support wäre dann der Hardware-Hersteller
zuständig.

Wenn entkoppelt verkauft, dann null und nichts Support für den
Käufer ;-).

Ansonsten kein Unterschied zu der separat zu beziehenden Vollversion.
Allerdings mancher Hardware-Hersteller bündelt eine Light-Version
der Software mit seiner Hardware, so dass es hier zu Überraschungen
kommen kann.

Gruss Markus
--
Dieser Beitrag entstand durch hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin waere rein zufaellig und nicht
beabsichtigt.
Homepage: http://markus.ammann.buz.ch/
Philipp E. Imhof
2005-01-14 06:56:45 UTC
Permalink
Post by Markus Ammann
OEM bedeutet fehlendes Handbuch (liegt eventuell nur als PDF auf
CD-ROM vor bzw. ist via Fachhandel separat zu beziehen) und Kopplung
mit einer Hardware. Für Support wäre dann der Hardware-Hersteller
zuständig.
Was wiederum bedeutet, dass ein Kauf/Verkauf _OHNE_ Hardware
nicht erlaubt ist.

Gruss

Philipp
Patrick Kormann
2005-01-14 12:55:39 UTC
Permalink
Was wiederum bedeutet, dass ein Kauf/Verkauf _OHNE_ Hardware nicht
erlaubt ist.
Juristisch kaum durchsetzbar, oder?
Matthias Gutfeldt
2005-01-14 13:30:46 UTC
Permalink
Post by Markus Ammann
OEM bedeutet fehlendes Handbuch (liegt eventuell nur als PDF auf
CD-ROM vor bzw. ist via Fachhandel separat zu beziehen) und Kopplung
mit einer Hardware. Für Support wäre dann der Hardware-Hersteller
zuständig.
Was wiederum bedeutet, dass ein Kauf/Verkauf _OHNE_ Hardware nicht
erlaubt ist.
Nein. Dass OEM-Software nur im Hardware-Bundle verkauft werden darf, ist
hier in Europa reines Wunschdenken der Software-Industrie. Siehe u.a.
auch <http://www.afs-rechtsanwaelte.de/artikel5.htm>.


Matthias
--
Swiss Blog Feeds: http://www.blog.ch/
Bloggertreffen 19.03.2005 in Basel:
http://www.emacswiki.org/cgi-bin/alex/Bloggertreffen_2005
Stefan Heimers
2005-01-14 21:59:17 UTC
Permalink
Post by Philipp E. Imhof
Was wiederum bedeutet, dass ein Kauf/Verkauf _OHNE_ Hardware
nicht erlaubt ist.
Gab es da nicht mal ein Gerichtsurteil, dass das eben doch erlaubt ist? Oder
war das in Deutschland?

Stefan
Markus Grob
2005-01-14 22:42:34 UTC
Permalink
Philipp E. Imhof schrieb:

[OEM]
Post by Philipp E. Imhof
Was wiederum bedeutet, dass ein Kauf/Verkauf _OHNE_ Hardware
nicht erlaubt ist.
War einmal so, ist aber min. in Europa durch einen Gerichtsbeschluss
aufgehoben worden. Keine Kopplung erlaubt. Steht nur auf den Packungen,
der Händler muss es Dir aber ohne Bündelung geben.

Habe mich einmal danach erkundigt. Der Support ist dann halt durch den
Händler zu gewährleisten, doch wer hat schon bei "normaler" Software
brauchbaren Support bekommen?

Gruss, Markus
--
outgoining message certified written without checking
Checked by Brain 0.1 http://local.brain.my
Patrick Kormann
2005-01-15 11:15:06 UTC
Permalink
Post by Markus Grob
War einmal so, ist aber min. in Europa durch einen Gerichtsbeschluss
aufgehoben worden. Keine Kopplung erlaubt. Steht nur auf den Packungen,
der Händler muss es Dir aber ohne Bündelung geben.
MÜSSEN tut er das wohl nun auch wieder nicht, wir haben doch immer noch
Vertragsfreiheit.
Können aber schon, ich hab auch grad gestern nen Windows 2003 Server
(OEM) geliefert gekriegt (sogar mit allerlei System-Builder CDs): Darf
nur mit neuer Hardware, blabla, nicht für Enduser blabla...
Post by Markus Grob
Habe mich einmal danach erkundigt. Der Support ist dann halt durch den
Händler zu gewährleisten, doch wer hat schon bei "normaler" Software
brauchbaren Support bekommen?
Allerdings.
Ron B. Ammann
2005-01-16 12:50:40 UTC
Permalink
Post by Patrick Kormann
Können aber schon, ich hab auch grad gestern nen Windows 2003 Server
(OEM) geliefert gekriegt (sogar mit allerlei System-Builder CDs): Darf
nur mit neuer Hardware, blabla, nicht für Enduser blabla...
- zu welchem Preis, bei wem ?
- klappte die online Registrierung bzw. Freischaltung mit vorhandenem Product-Key ?
Patrick Kormann
2005-01-18 11:36:01 UTC
Permalink
Post by Ron B. Ammann
- zu welchem Preis, bei wem ?
- klappte die online Registrierung bzw. Freischaltung mit vorhandenem Product-Key ?
Ja, klappe schon, leider zu früher als ich mir das vorgestellt habe. Die
Zeit auf dem Server war falsch und als sie dann stimmte hat er nach dem
nächsten Reboot sofort die Aktivierung verlangt.
Was den Preis und bei wem angeht - schau mal bei toppreise.ch da hab
ich's her... war ein 2003k web edition...

Reto Koch
2005-01-16 16:27:24 UTC
Permalink
Post by Patrick Kormann
Können aber schon, ich hab auch grad gestern nen Windows 2003 Server
(OEM) geliefert gekriegt (sogar mit allerlei System-Builder CDs): Darf
nur mit neuer Hardware, blabla, nicht für Enduser blabla...
Ist das nicht insofern etwas mühsam, da - wenn Du diese Version dann mal
auf einen anderen Server zügeln willst - nur noch eine telefonische
Freischaltung möglich ist? Zumindest gemäss Lizenz ist die OEM Version
ja dann an den einen Server gebunden.
Ernst Keller
2005-01-17 11:41:52 UTC
Permalink
Post by Reto Koch
Post by Patrick Kormann
Können aber schon, ich hab auch grad gestern nen Windows 2003 Server
(OEM) geliefert gekriegt (sogar mit allerlei System-Builder CDs): Darf
nur mit neuer Hardware, blabla, nicht für Enduser blabla...
Ist das nicht insofern etwas mühsam, da - wenn Du diese Version dann mal
auf einen anderen Server zügeln willst - nur noch eine telefonische
Freischaltung möglich ist? Zumindest gemäss Lizenz ist die OEM Version
ja dann an den einen Server gebunden.
Wäre die Verwendung eines speziellen Schlüssels/Cracks zu diesem Zweck aus dem
Internet legal?

Ernst
Patrick Kormann
2005-01-18 10:18:18 UTC
Permalink
Post by Reto Koch
Ist das nicht insofern etwas mühsam, da - wenn Du diese Version dann mal
auf einen anderen Server zügeln willst - nur noch eine telefonische
Freischaltung möglich ist? Zumindest gemäss Lizenz ist die OEM Version
ja dann an den einen Server gebunden.
Das ist ein Argument. Soweit hab ich nicht gedacht. Spielt aber auch
keine Rolle, der Server soll ne gute Weile seinen Dienst noch tun.
Eigentlich hätte ich ein XP Professional installiert, aber darauf laufen
die ganzen Serverdienste des Compaqs nicht...
Und wenn man den Server wechseln müsste, könnte man denen ja immer noch
erzählen man habe die Hardware etwas umgebaut oder so :)
Alfredo Aesch
2005-01-15 07:06:59 UTC
Permalink
Post by Markus Ammann
OEM bedeutet fehlendes Handbuch (liegt eventuell nur als PDF auf
CD-ROM vor bzw. ist via Fachhandel separat zu beziehen) und Kopplung
mit einer Hardware. Für Support wäre dann der Hardware-Hersteller
zuständig.
Was wiederum bedeutet, dass ein Kauf/Verkauf _OHNE_ Hardware nicht
erlaubt ist.
_OHNE_ Hardware nicht erlaubt ist. <<<<<<< ach ja?
Wie wär's dann so:
1 x Software plus 1 alte Floppydisk von irgendwelchen Treibern?
Das wär's dann

cu alfredo

PS: Ich bin weder für Betrug noch für Kebelverträge (die sind nichts
anderes als Betrug)
Martin Willisegger
2005-01-15 07:52:43 UTC
Permalink
Hallo
Post by Philipp E. Imhof
Was wiederum bedeutet, dass ein Kauf/Verkauf _OHNE_ Hardware
nicht erlaubt ist.
Das ist richtig - steht auch so in den Lizenzbedingungen der Software und
ist teilweise sogar auf den Datenträgern vermerkt. OEM Software darf nur
zusammen mit einem neuen PC verkauft werden. Allerdings ging früher auch der
Kauf einer Harddisk oder eines Motherboards. Heute halten sich wohl nur noch
die wenigsten Händler daran und verkaufen OEM Software auch alleine.

Eine Einschränkung hat OEM Software aber sicher - das habe ich selber
feststellen müssen. So kann ein OEM Office von Microsoft nur auf einem
Rechner aktiviert werden, während die BOX Version auf zwei Rechnern
aktiviert werden kann (Desktop und Laptop) - darf aber gemäss
Lizenzbedingungen "nur auf einem Gerät gleichzeitig - bzw. nur von einer
Person benutzt werden".

Viele Grüsse

Martin
Scheuer Michael
2005-01-17 23:14:24 UTC
Permalink
Post by Markus Ammann
Post by Heinz Müller
Hallo Ng
Ich überleg mir ernsthaft, ob ich mir für den Mac OEM Software zulegen soll
(Photoshop usw) Hat damit jemand erfahrung gemacht? Taugen diese "dubisosen"
Angebote, wie sie zu hunderten via Email hereinströmen etwas? Oder begebe
ich mich auf juristisches Terrain, wenn ich von so einem Angebot gebrauch
mache?
Wäre dankbar für etwas input.
OEM bedeutet fehlendes Handbuch (liegt eventuell nur als PDF auf
CD-ROM vor bzw. ist via Fachhandel separat zu beziehen) und Kopplung
mit einer Hardware. Für Support wäre dann der Hardware-Hersteller
zuständig.
Wenn entkoppelt verkauft, dann null und nichts Support für den
Käufer ;-).
Ansonsten kein Unterschied zu der separat zu beziehenden Vollversion.
Allerdings mancher Hardware-Hersteller bündelt eine Light-Version
der Software mit seiner Hardware, so dass es hier zu Überraschungen
kommen kann.
Gruss Markus
von privat konnte schon immer OEM software ohne hardware verkauft werden.
Florian Spisla
2005-01-14 07:44:21 UTC
Permalink
Post by Heinz Müller
Ich überleg mir ernsthaft, ob ich mir für den Mac OEM Software zulegen soll
(Photoshop usw) Hat damit jemand erfahrung gemacht? Taugen diese "dubisosen"
Angebote, wie sie zu hunderten via Email hereinströmen etwas? Oder begebe
ich mich auf juristisches Terrain, wenn ich von so einem Angebot gebrauch
mache?
Wie Markus gut beschrieben hat, ist OEM-Software an sich an neue
Hardware gebunden und darf nicht einzeln verkauft werden.

Was mir aber mehr Sorgen macht: Willst du wirklich bei einem Spammer
kaufen? Oder verstehe ich deine Frage nach "dubiosen" Angeboten falsch?
Oder bist du gar ein Troll?

Wenn du Glück hast, bekommst du eine uralte Version der Software
geliefert, die du bei seriösen Händlern wahrscheinlich zum gleichen
Preis bekommst. Oder aber du bekommst nichts und hast dein Geld
rausgeschmissen, weil die Spammer halt nicht so recht zu erwischen sind.

HTH
Florian
--
Reclaim Your Inbox!
http://www.mozilla.org/products/thunderbird/
Martin Willisegger
2005-01-14 21:43:59 UTC
Permalink
Hallo
zulegen soll (Photoshop usw) Hat damit jemand erfahrung gemacht?
Taugen diese "dubisosen" Angebote, wie sie zu hunderten via Email
Persönlich nicht, denn ich kaufe nicht bei Spammern - aber man hört
gelegentlich dass diese nur gegen Vorkasse "liefern" - bzw. dann eben trotz
Vorkasse nie liefern.

Ist eigentlich ein gutes Geschäft für den "Anbieter" - wer klagt schon gegen
eine (oft ausländische) Firma auf Rückzahlung/Lieferung bei der er "dubiose"
Sachen kaufen wollte, er würde sich ja selber gleich mitanzeigen...

Viele Grüsse

Martin
Lesen Sie weiter auf narkive:
Suchergebnisse für 'OEM Software?' (Newsgroups und Mailinglisten)
10
Antworten
OEM vs. Vollversion
gestartet 2003-08-06 18:21:58 UTC
de.comp.os.ms-windows.misc
5
Antworten
OEM SOFTWARE von e-Bracken
gestartet 2004-09-23 14:48:24 UTC
microsoft.public.de.sqlserver
8
Antworten
[Q:] OEM-Software?
gestartet 2003-07-11 13:26:16 UTC
de.comp.os.ms-windows.misc
13
Antworten
OEM-Software/Recovery-CD
gestartet 2003-08-21 22:26:14 UTC
at.gesellschaft.recht
96
Antworten
Lizenzgebühren bei Weiterverkauf von OEM-Windows-Versionen
gestartet 2011-10-07 20:59:14 UTC
de.comp.os.ms-windows.misc
Suchergebnisse für 'OEM Software?' (Fragen und Antworten)
17
Antworten
Ist Exploit-freie Software möglich?
gestartet 2019-10-21 01:19:02 UTC
sicherheit
8
Antworten
Mit welcher Software kann ich Windows 10 auf eine neue Festplatte übertragen?
gestartet 2020-04-26 17:06:01 UTC
softwareempfehlungen
2
Antworten
Was ist Honda HDS HIM?
gestartet 2016-10-23 03:01:19 UTC
autos
9
Antworten
Wie kann ich meiner 2,5-jährigen Tochter helfen, ihre Medizin einzunehmen, wenn sie sich weigert?
gestartet 2019-09-08 23:37:35 UTC
erziehung
11
Antworten
Suchen Sie nach militärisch installierten Hintertüren auf dem Laptop
gestartet 2018-12-18 16:43:20 UTC
sicherheit
Nicht verwandte, aber interessante Themen
14
Antworten
Gibt es eine effiziente nichtlineare Notizen-Software?
gestartet 2012-02-15 15:50:36 UTC
7
Antworten
Wie kann die Rekrutierung von Doktoranden in einer kleinen, guten, aber nicht elitären Abteilung verbessert werden?
gestartet 2015-08-14 03:02:46 UTC
7
Antworten
Welche E-Mail-Adresse sollte ein Student in einer Publikation verwenden?
gestartet 2013-08-24 20:25:15 UTC
13
Antworten
Was kann ich einem Autor antworten, der mich fragt, ob ich seine Arbeit überprüft habe?
gestartet 2017-03-31 12:01:44 UTC
6
Antworten
Ich habe einen großen Papierfehler von der Heimatuniversität gefunden, auf den ich gerne zurückkommen würde
gestartet 2019-02-18 15:19:27 UTC
Loading...